Griffins Muttenz-Pratteln weiter ungeschlagen

von

Griffins Muttenz- Pratteln weiter ungeschlagen

"Unihockey 4. Liga Grossfeld"

Griffins Muttenz- Pratteln weiter ungeschlagen

Die unkonventionelle Spielvorbereitung im Abschlusstraining der Griffins – Schwitzen im Bubble Ball – zeigte Wirkung. Die Spiele vom letzten Sonntag konnten beide gewonnen werden und damit erklimmen die Griffins die Tabellenspitze in der 4. Liga Grossfeld. Die effiziente Spielweise in Partie Nr. 1 gegen Hägendorf-Rickenbach bescherte eine deutliche 3:0 Führung zur Pause. Neuzugang Lukas Keller (Flo Herren), Danilo Fabbri (Beni Meier) und Tim Scheidegger waren für die Tore besorgt. Unkonzentriertheiten in der zweiten Halbzeit liessen Hägendorf nochmals auf 3:2 heran, ehe Tim Scheidegger das vorentscheidende 4:2 erzielte. In der zweiten Partie gegen Basel United war den Griffins bereits im Vorfeld klar, dass man sich auf Augenhöhe messen würde. Dank gutem Stellungsspiel der Griffins gelang es Basel nur selten offensiv in Erscheinung zu treten. Nach Vorarbeit von Flo Herren traf Danilo Fabbri zum verdienten Führungstreffer. Jedoch noch vor der Pause konnte Basel in dieser spannenden Begegnung ausgleichen. Goalie Noah Mensch parierte einen scharfen Abschluss ans Gehäuse, von wo er den Weg ins Tor fand. Anders als in Spiel Nr. 1 gelang eine über weite Strecken konzentrierte Leistung, die Jan Eggimann (Tim Scheidegger) mit dem 2:1 Siegtreffer krönte.



Benjamin Meier, Präsident

Unihockey Griffins Muttenz-Pratteln

Zurück