News

Seit dem Cupspiel spielen die Herren der Griffins mit einem neuen Outfit. Neu spielen die Herren in weissen Trikots mit schwarzen Hosen und weinroten Stulpen. Auf dem Trikot ist ein grosser transparenter Greif abgebildet.

 

Der Favorit aus Zürich setzte sich klar mit 16:2 gegen die Griffins im Cup 1/23 Final durch. Die Griffins konnten nur im 1. Drittel mithalten. Lange konnten sich die Griffins gegen den UHC Pfannenstiel wehren, jedoch nach einer dummen Strafe und dem daraus entstandenen Freistoss, gingen die Gäste mit 1:0 in Führung. Bis dahin hatten jedoch auch die Griffins ihre Chancen und spielten frech auf.

Das Cup-Abenteuer der Unihockey Griffins Muttenz-Pratteln geht weiter. Nach zwei knappen Siegen gegen die Blue Sharks Waltenschwil und den UHC Riehen hat sich der Verein – zum ersten Mal – für die 1/32-Finals des Schweizer Cups qualifiziert. Dort wartet nun der UHC Pfannenstiel Egg-Maur-Oetwil. Die zwei Spielklassen höher klassifizierte Gastmannschaft steigt dabei als klarer Favorit in die Partie. Aber der Cup hat ja bekanntlich seine eigenen Gesetze. Darum laden die Griffins alle UnterstützerInnen am nächsten Samstag, 26. Juli, herzlich um 16 Uhr ins Kuspo ein, um das Cup-Highlight live mitzuerleben!

Die Griffins treffen in der nächsten Cuprunde (1/64 Final) auf den UHC Riehen. Die Riehener sind auch in der Meisterschaft immer wieder Gegner der Griffins und sommit bestens bekannt. Das Spiel findet am 21. Juni 2015 um 19:00 Uhr im Kultur- und Sportzentrum in Pratteln statt.

 

Das Herrenteam konnte das erste Mal in der Vereinsgeschichte im Cup eine Runde weiter kommen. In den letzten Spielminuten entschieden die Griffins das Spiel für sich. Der Spielverlauf war ziemlich ausgeglichen, trotzdem hatten die Griffins mehr vom Spiel.